Jan's e-xistence

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern

Jans elektronische Existenz

Drucken

Tach zusammen!

Es folgt: ein abermaliger Versuch, per Webseite mit euch in Verbindung zu bleiben. Inzwischen habe ich 1&1 (meinen alten Webhost) verlassen - das Preis/Leistungsverhältnis stimmte nicht mehr und ich habe mich auch etwas über die dummerhaftige "Nachrichten"-Seite geärgert, auf welche man nach dem Ausloggen vom Webmailer befördert wurde.

Jetzt läuft die Webseite auf einem Server bei All-Inkl.com - der Name ist zwar saublöd, aber hier kann ich 5 SQL-Datenbanken laufen lassen und alles selber einrichten - Freiheit macht nun mal etwas mehr Arbeit! Die Idee ist, etwas Zeit zu sparen - wenn erstmal alles unter SQL läuft, muß ich mich nicht mehr erst zum Zusammenbasteln einer HTML-Seite aufraffen und sie dann per FTP übertragen, sondern kann alles "mal eben" in Firefox machen, und die Links werden automatisch gesetzt. Mal wieder: die Idiotenarbeit soll der Rechner machen, damit der Mensch zum Denken kommt.

Die Haupt-Webseite läuft unter Joomla 1.5.9 (da gibt's vieles zu lernen und einige Unzulänglichkeiten auszutricksen, aber meckern darf man nicht, denn das ist alles umsonst - immerhin kann ich jetzt deutsche und englische Inhalte auf eine Webseite zusammenstellen, und sogar umschalten). Meine beiden Blogs (deutsch und englisch) einzustampfen, dazu kann ich mich denn doch nicht durchringen, denn die Indexierung ist unter Wordpress (derzeit 2.7.1) erheblich besser, und ihr könnt die Blogs abonnieren (Nachricht bei neuen Beiträgen), was auf der Hauptseite leider nicht geht.

Weil ich nicht mein ganzes Leben für die ganze Welt im Netz offenlegen will, gibt es auch private Bereiche: derzeit sind das nur "Photos" und "Team C&J", aber es kommt bestimmt noch Zeug dazu. Die privaten Bereiche könnt ihr nur sehen, wenn ihr euch als Benutzer registriert - das geht fast automatisch, außer daß ich euch am Ende freischalten muß (sonst könnte ja doch jeder kommen).

So, und jetzt hab ich also die ehrenwerte Aufgabe, nicht zur allgemeinen Kakophonie im Internet beizutragen, sondern Minimalist zu sein - nicht Information, sondern Gedanken zu bieten; nicht nur Unterhaltung, sondern auch Anregung. Ich hoffe, es wird sich für euch lohnen, gelegentlich reinzuschauen, denn vor allem geht es mir darum, eine unaufdringliche Art zu finden, wie wir in Verbindung bleiben können, und euch ab und zu wissen zu lassen, was in meinem Leben und in meinem Kopf gerade vor sich geht. Und Schreiben macht mir ohnehin Spaß, wie ihr wißt.

Jan

 


Login

Online

Wir haben 15 Gäste online